Ernährung (Milch, Zucker, Alkohol usw.)

Es gibt natürlich auch einen ganz einfachen Weg zu einem Vitaminmangel zu gelangen. Zum Beispiel wenn man zu wenig Vitamine zu sich nimmt (Gemüse, Salat usw.). Selbst wenn man der Meinung ist, man esse genügend Gemüse, dann muss das aber noch lange nicht heissen, dass die Vitamine in den heutigen Produkten ausreichen. Diese sind meistens so gezüchtet und präpariert, dass höchstens noch die Farbe mit dem Original übereinstimmt.
Es gibt aber auch Lebensmittel, wie Zucker und Alkohol, die zum "verstoffwechseln" so viele B-Vitamine brauchen, dass für den Körper keine übrig bleiben. Mais hat noch eine besondere Stellung. Er enhält nicht nur kein B2-Vitamin, sondern er behindert auch die Resorption der anderen B-Vitamine. Auch unsere Milch ist ein besonderer Kandidat. Erstens hat die Natur die Milch nicht für Menschen erfunden und zweitens hat unsere heutige Milch nichts mehr mit Milch zu tun. Sehr genau beschreibt Otto Bruker die Verbrechen mit der Milch in seinem Buch "Der Murks mit der Milch".

DropNetAds