Bachblütentherapie
Die Bachblütentherapie ist nach dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) benannt. Die rein medizinische Versorgung seiner Patienten reichte ihm nicht mehr, da sie deren Stimmungen und Eigenschaften nicht individuell berücksichtigte.
Er ahnte, daß Heilung rascher durch Veränderung der Lebenseinstellung erfolgen kann, und suchte nach einer zusätzlichen Therapieform; inspiriert von der Homöopathie setzte er auf die Kraft der Natur.

Um die seelische Disharmonie seiner Patienten ausgleichen zu können, suchte und fand er nach und nach 38 verschiedene Blüten und Quellwasser, aus denen er mit Hilfe von einfachen Methoden Essenzen herstellte.
Heute noch werden die Blüten auf den von Dr. Bach bestimmten Fundorten in freier Natur gesammelt.

Bachblüten wirken - wie gesagt - harmonisierend auf die Seele; sie lindern und gleichen negative Gefühle und Stimmungen aus, wie z. B. Unsicherheit, Angst, Eifersucht, oder Habgier und Egoismus.

Die helfenden Tropfen
Die Blüten werden meist in Tropfenform in den Apotheken verkauft, es gibt aber auch Blütensalben zum Auftragen auf die Haut. Meist kommt es nach einer 3-4wöchigen Behandlung (4x4Tropfen tgl.) zu einer deutlichen Besserung der Gefühlszustände und somit der Krankheitssymptome.
Es ist zu berücksichtigen, daß je länger die seelische Belastung schon besteht, umso mehr Zeit vergeht, bis sich eine Besserung zeigt (Erfahrung: zw. 1-20 Monaten).

Nebenwirkungen
Sehr wichtig ist, daß es absolut keine Nebenwirkungen bei Bachblüteneinnahme gibt, es kann nur passieren, wenn von den falschen Gemütszuständen ausgegangen wird, daß keine Besserung der Beschwerden eintritt.

Babys können ebenfalls bereits mit Bachblüten behandelt werden.

Man darf nicht vergessen, daß Bachblüten keine Wundermittel sind, sie wirken unterstützend, und sie ersetzen auch keine Medikamente.

Ein Therapeut oder Bach-Berater macht durch ein Gespräch eine Bestandsaufnahme von den jeweiligen Gemütszuständen der Seelenwelt des Patienten und sucht die passenden Blütenessenzen aus. Es gibt auch sehr informative und überzeugende Literatur über Bach-Blüten.

Beschreibung der einzelnen Blüten
Auf folgender externer Seite findest Du die einzelnen Blüten und ihre Eigenschaften (mehr Infos).

Besucher Für Ideen, Ergänzungen und Fragen info@neurodermitis.ch (Letztes Update: )